OMG – Was Zum Teufel Haben Wir Uns Da Nur Vorgenommen?

StartWild gebloggtAus dem LebenOMG – Was Zum Teufel Haben Wir Uns Da Nur Vorgenommen?

Das Jahr 2006 ist gerade mal ein paar Tage alt, da stehen schon gewaltige Einträge auf meiner To Do Liste.
Es ist einmal wieder die Rede von myCSHARP.de, aber was steht denn überhaupt für das kommende Jahr an?
1.) Umstieg auf ASP.NET
2.) Communitytreffen zum Geburtstag von myCSHARP.de
3.) Release unserer ersten eigenen Software
4.) Noch mehr Angebote für Community-Mitglieder (Webspace, Abos etc.)
Okay, da wäre als erstes einmal der Umstieg auf ASP.NET. Dabei handelt es sich, wie wir bisher schon festgestellt haben, um eine doch etwas „gewaltigere“ Sache als bisher angenommen.
Gerade die Planung im Vorfeld sollte unbedingt beachtet werden. Daher haben Golo und ich die letzten Wochen / Monate erst einmal damit verbracht, das ganze Projekt auf dem Papier (natürlich handelt es sich dabei um virtuelles Papier) festzuhalten.
Wir haben auch schon eine gute Nachricht: Momentan liegen wir sehr gut im Zeitplan Smiley
Auf was ich mich aber besonders freue, ist das Communitytreffen anlässlich des Geburtstags von myCSHARP.de.
Das erste Communitytreffen letztes Jahr hat mir wirklich sehr gut gefallen. Es ist einfach „cool“, die Menschen die man eigentlich nur online kennt in der realen Welt zu treffen. Es hat wirklich Laune gemacht und ich würde mich sehr freuen, wenn dieses Jahr wieder viele Community-Mitglieder mit uns zusammen den Geburtstag von myCSHARP.de feiern Smiley.
Parallel zu Version 3 entwickeln wir gerade übrigens unsere erste Software. Dabei handelt es sich um eine Blogsoftware, die auf Golos bereits entwickelter Software basiert. Okay, wir werden noch eine menge Änderungen vornehmen, aber im Grunde ist das die Basis, die ja schon steht.
Zu guter letzt ein Vorsatz den ich mir jedes Jahr fasse. Mehr Angebote für Community-Mitglieder.
Darüber gibt es natürlich schon konkreteres, das wird aber an dieser Stelle nicht verraten.
Also, ich denke die Mitglieder von myCSHARP.de können sich schon einmal auf einiges gefasst machen.
Dieses Jahr wird sicherlich einiges passieren Smiley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.