MageVM im eigenen Netzwerk nutzen

Mit meiner MageVM besteht eine weitere Möglichkeit, wie Du relativ schnell und unkompliziert lokal ein Magento-System aufsetzen kannst. Da es sich um ein virtuelle Maschine handelt, bei der ein komplettes Betriebssystem (Lubuntu) ausgeliefert wird, ersparst Du Dir das aufwändige Setup einer Webserver-Umgebung sowie die Installation von Magento. Du sparst also viel Zeit und vermeidest Frust. Gerade aus diesem Grund wird die MageVM wohl ganz gerne bei Magento Schulungen, Trainings und Workshops eingesetzt.

Ein Leser meines Blogs und Nutzer der MageVM hat mich die Tage angesprochen, ob es denn möglich sei auf die MageVM auch von einem anderen Client zuzugreifen. Sprich die MageVM wird auf einem System betrieben und im selben Netzwerk befinden sich weitere Clients, die nun auf die MageVM zugreifen möchten. Der Nutzen liegt auf der Hand, denn in diesem Szenario reicht eine MageVM Instanz bei der jedoch mehrere Nutzer auf verschiedene Magento Instanzen zugreifen können. Die Möglichkeit besteht natürlich, es sind aber ein paar Anpassungen nötig, die Du im Vorfeld vornehmen musst.

VirtualBox Netzwerkeinstellungen

Ich gehe davon aus, dass Deine MageVM gestartet ist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, ist dies Dein erster Schritt. Sobald die MageVM gestartet ist und zur Verfügung steht, klicke auf Geräte -> Netzwerk -> Einstellungen Netzwerk… In diesem Menü findest Du alle relevanten Einstellungsmöglichkeiten, wenn es um das Netzwerk der virtuellen Maschine geht.

So erreichst Du die Netzwerkeinstellungen in der VirtualBox

So erreichst Du die Netzwerkeinstellungen in der VirtualBox

In dem nun aufgehenden Dialogfenster wähle bitte die Netzwerkbrücke bei „angeschlossen an“ aus.

Mit dieser Einstellung kannst Du auf die MageVM zugreifen

Mit dieser Einstellung kannst Du auf die MageVM zugreifen

Bestätige das Dialogfenster, in dem Du auf ok drückst. Anschließend landest Du wieder in der MageVM. Öffne jetzt bitte ein Terminal z.B. unter Sonstige -> UXTerm. Im Terminal gibst Du jetzt den Befehl „/sbin/ifconfig“ ein. Auf die Anführungszeichen verzichtest Du natürlich 😉 Als Ergebnis erhältst Du eine Info über die zugewiesene IP-Adresse. Solltest Du an dieser Stelle noch keine IP-Adresse aus Deinem Netzwerk haben, versuche es bitte mit einem Neustart der MageVM.

Du siehst jetzt die Dir zugewiesen IP-Adresse

Du siehst jetzt die Dir zugewiesen IP-Adresse

In meinem Fall ist es die 192.168.2.100. Ich komme jetzt also mit dieser IP-Adresse außerhalb der MageVM auf den Webserver der MageVM. Dadurch kann ich im Prinzip alle Magento Instanzen problemlos aufrufen. Wenn da nicht noch eine kleine Anpassung wäre…

Magento Base URL anpassen

In jeder Magento Instanz wird die URL des Magento-Systems hinterlegt. Das ist für einen fehlerfreien Betrieb von Magento auch notwendig. Im Falle der MageVM ist bei jeder Instanz eine URL, die mit http://localhost/ anfängt, hinterlegt. Ruft man eine Magento Instanz innerhalb der MageVM auf, ist das soweit auch korrekt und führt zu keinem Problem. Ruft man jetzt jedoch die Magento Instanz von einem anderen Client aus, würde beim Aufruf auf den Client verwiesen werden. Dadurch kann Magento nicht fehlerfrei genutzt werden.

Möchtest Du daher eine Magento Instanz innerhalb der MageVM von einem externen Client in Deinem Netzwerk aufrufen, musst Du zuerst die Base URL anpassen. Rufe hierzu direkt über die MageVM die Magento Instanz auf, die Du nutzen möchtest. Gehe in das Backend, sprich in den Administrationsbereich. Klicke dann auf Stores -> Configuration. Nun musst Du noch in die URL Konfiguration. Diese findest Du, wenn Du das linke Menü nutzt, unter General -> Web.

An dieser Stelle musst Du nun die sichere und unsichere Base URL entsprechend modifizieren. In meinem Fall schreibe ich statt localhost 192.168.2.100. Je nachdem welche IP Adresse Du erhalten hast, musst Du die Base URL eben modifizieren.

An dieser Stelle kannst Du in Magento URLs konfigurieren

An dieser Stelle kannst Du in Magento URLs konfigurieren

Leere anschließend noch den Magento Cache und Du kannst Magento auch von extern aufrufen.

Fazit

Wie Du siehst sind nur wenige Anpassungen nötig, damit Du die MageVM auch aus Deinem Netzwerk aufrufen kannst. Nachdem Du VirtualBox entsprechend konfiguriert hast, musst Du abschließend nur noch die Magento Base URL anpassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.