MageVM 2.0.2.2 veröffentlicht – Magento 2 Virtuelle Maschine

StartMagento & E-Commerce BlogMageVM 2.0.2.2 veröffentlicht – Magento 2 Virtuelle Maschine

Auch wenn es nicht pünktlich zum Osterfest gereicht hat, so habe ich mir über die Feiertage doch ein wenig Zeit genommen und an einer neuen Version von MageVM gearbeitet.

Bei MageVM handelt es sich um eine virtuelle Maschine auf Basis der Virtualisierungslösung VirtualBox, mit deren Hilfe Du sehr schnell ein Magento 2 aufsetzen kannst. Die virtuelle Maschine enthält bereits das komplette Betriebssystem (Lubuntu) sowie eine Webserver-Umgebung (Apache, PHP, MySQL) und die IDE Eclipse. Von Haus aus ist Magento 2 bereits installiert und steht mit sowie ohne Beispieldaten zur Verfügung.

Ich persönlich finde die virtuelle Maschine MageVM für Demonstrationszwecke immer sehr praktisch (Workshops, Kundentermine, Schulungen), da sie innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit ist und man zur Not (sollte man das gesamte System zerstören) recht schnell wieder ein lauffähiges System hat.

In der neuen Version 2.0.2.2 hat sich, bezogen auf Magento, wenig geändert. Das Betriebssystem Lubuntu hat die neusten Updates und Patches erhalten, darüber hinaus waren noch Verlinkungen in den Bookmarks fehlerhaft, was ebenfalls korrigiert wurde. An der installierten Magento Version ändert sich nichts, es bleibt bei der Version 2.0.2.

Voraussichtlich wird das nächste „größere“ Update der MageVM Magento 2.1.x enthalten, zumindest bin ich schon sehr gespannt auf den bevorstehenden Release!

Wenn Du nun die MageVM herunterladen möchtest, kannst Du das (selbstverständlich komplett kostenfrei) unter http://www.alexander-steireif.com/portfolio/magevm-magento-2-virtuelle-maschine/ tun.

Feedback erwünscht: Dir fehlt irgendein spezielles Tool, eine Magento Einstellung oder hast sonstige Anmerkungen zur MageVM? Dann lass es mich doch einfach wissen und schicke mir eine Nachricht. Denn für Hinweise zwecks Verbesserungen ich immer dankbar und lasse diese gerne in die MageVM einfließen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.