Magento und Canonical Tags – So einfach geht's

StartMagento & E-Commerce BlogMagentoMagento und Canonical Tags – So einfach geht's

In jedem E-Commerce Projekt wird früher oder später eine SEO-Agentur aufschlagen, die panisch die Hände über dem Kopf zusammenschlägt, etwas von duplicate Content brabbelt und nach den Canonical Tags fragt. Ja, in einem Online-Shop ist es eben verdammt schwer einen Artikel nicht in mehreren Kategorien zu haben und wirklich unter jeder URL einen unique Content bereitzustellen.

Von Haus aus ist Magento auf diese Situation jedoch recht gut vorbereitet, denn insgesamt hast Du zwei Möglichkeiten um den doppelten Content in den Griff zu bekommen.

1.) Allgemeine Canonical Konfiguration

Unter System -> Konfiguration -> Katalog findest du im Bereich Suchmaschinenoptimierung folgende zwei Optionen:

  • Verwende Canonical Link Meta-Tag für Kategorien
  • verwende Canonical Link Meta-Tag für Artikel

screen-1

Aktiviert man diese, gibt Magento innerhalb der Kategorie oder eben auch Produktdetailseite im HTML-Code das Canonical Tag aus.

2.) Manuelle Definition per Layout XML

Die erste Variante erzeugt automatisch für das Produkt- bzw. die Kategorieseite das Canonical Tag. Sollte man (Gründe gibt’s bestimmt) Canonical Tags manuell setzen möchten, geht das auch. Um das bei einem Produkt zu erledigen öffnet man dieses im Backend und geht anschließend in den „Design“ Tab. Innerhalb dieses Tabs kann man nur ein Layout Update durchführen (Bei Kategorien und CMS-Seiten ist es im Prinzip identisch). Bei den Layout Updates fügt man folgenden Code ein und ersetzt diecanonicalurl.de mit der entsprechenden URL:

<reference name="head">
<action method="addLinkRel">
<rel>canonical</rel>
<href>http://www.diecanonicalurl.de/</href>
</action>
</reference>

screen-2

Anschließend generiert Magento im Frontend ein entsprechendes Canonical Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.