Magento Security Patch ohne SSH einspielen

StartMagento & E-Commerce BlogMagentoMagento Security Patch ohne SSH einspielen

Gab es jahrelang gefühlt so gut wie keine Sicherheitsupdates für Magento, so hat die Frequenz in den letzten Monaten enorm stark zugenommen. Das ist meiner Meinung nach aber ein positiver Trend, denn sobald Lücken bekannt sind werden diese auch zeitnah geschlossen. Eine Vorgehensweise, die in einem kritischen Umfeld wie dem E-Commerce, man denke nur an die Kundendaten, unerlässlich ist.

In den vergangenen Tagen wurden nun die neuen Magento Security Updates SUPEE 7405 und SUPEE 7616 veröffentlicht, die ich bei einem Projekt integrieren wollte. Aufgrund der Hosting-Umgebung stand jedoch kein SSH-Zugriff zur Verfügung, die Magento Security Updates erfordern dies aber, um die Patches auszuführen. Natürlich könnte man an dieser Stelle nun darüber diskutieren, warum der Kunde bei seiner Magento Hosting Umgebung kein SSH hat – es ändert aber nichts an der Tatsache, dass ein Einspielen der Updates über den klassischen Weg nicht möglich war.

Wenn Du bei einem oder Deinem persönlichen Projekt ähnlich schlechte Voraussetzungen haben solltest, lohnt sich ein Block auf die Seite magecomp.com, denn diese Stellen die Security Updates zusätzlich in Form eines Zip Archivs bereit. Somit kann man, speziell bei den eingeschränkten Hosting-Umgebungen bei denen kein SSH-Zugang bereitsteht, dennoch die Magento Security Patches einspielen. Neben den eigentlichen Dateien erhältst Du darüber hinaus noch eine kleine Anleitung zur Integration der Patches.

Aktuell stehen folgende (wichtigen!) Updates zum Download bereit:

SUPEE-7616 (Anleitung)

Magento 1.8.0.0-1.9.2.2 SUPEE_7616_Magento_1.8.0.0-1.9.2.2

 

SUPEE-7405 (Anleitung)

Magento 1.9.2.2 SUPEE_7405_Magento_1.9.2.2
Magento 1.9.2.0-1.9.2.1 SUPEE_7405_Magento_1.9.2.1
Magento 1.9.1.0-1.9.1.1 SUPEE_7405_Magento_1.9.1.1
Magento 1.8.1.0 SUPEE_7405_Magento_1.8.1.0
Magento 1.7.0.0-1.7.0.2 SUPEE_7405_Magento_1.7.0.2

 

SUPEE-6788 (Anleitung)

Magento 1.9.2.1 SUPEE_6788_Magento_1.9.2.1
Magento 1.9.2.0 SUPEE_6788_Magento_1.9.2.0
Magento 1.9.1.1 SUPEE_6788_Magento_1.9.1.1
Magento 1.9.1.0 SUPEE_6788_Magento_1.9.1.0
Magento 1.9.0.1 SUPEE_6788_Magento_1.9.0.1
Magento 1.9.0.0 SUPEE_6788_Magento_1.9.0.0
Magento 1.8.0.0 SUPEE_6788_Magento_1.8.0.0
Magento 1.8.1.0 SUPEE_6788_Magento_1.8.1.0
Magento 1.7.0.0-1.7.0.1 SUPEE_6788_Magento_1.7.0.0-1.7.0.1
Magento 1.7.0.2 SUPEE_6788_Magento_1.7.0.2
Magento 1.6.2.0 SUPEE_6788_Magento_1.6.2.0
Magento 1.6.1.0 SUPEE_6788_Magento_1.6.1.0
Magento 1.5.1.0 SUPEE_6788_Magento_1.5.1.0

 

Auch wenn es sicherlich nicht der Best Practice Weg in Sachen Installation von Security Patches ist, so ist es dennoch erfreulich, dass magecomp klasse Communityarbeit leistet und die Patches zusätzlich in Form von Zip-Archiven bereitstellt. Davon profitieren in erster Linie die Entwickler und Shop-Betreiber, die aufgrund ihrer Hosting-Umgebung nur eingeschränkte Möglichkeiten haben.

Solltest Du daher auf diese alternative Variante setzen müssen, lohnt sich definitiv ein Blick zu magecomp.com.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.