iOS 7 jetzt schon auf dem iPhone nutzen

StartWild gebloggtDigital LifestyleiOS 7 jetzt schon auf dem iPhone nutzen

Nachdem mich mein iPhone seit Monaten wirklich schon extrem langweilt, habe ich gestern mit einem Grundsatz gebrochen – niemals an Arbeitsgeräten frickeln. Was soll ich sagen, iOS ist ja an sich so das stabilste was ich in meinem Leben jemals bei den Betriebssystemen so gesehen habe, aber gerade die Stabilität und Fehlerfreiheit langweilt. Tja, da scheint wohl doch noch ein kleiner Frickler in mir zu stecken 😉

Inspiriert wurde ich bei meiner Hau-Ruck-Aktion am gestrigen Nachmittag von einem T3N Beitrag (http://t3n.de/news/ios-7-schon-nutzen-ohne-472394/). Da ich nicht im Besitz eines Apple Developer Accounts bin und auch nicht plane jährlich die knapp 100€ dafür zu bezahlen, blieb nur der Umweg über die Seite http://imzdl.com. Eine sehr interessante Seite, vor allem wenn ich bedenke, dass ich seit knapp 4 1/2 Jahren auf Macs umgestiegen bin und noch nie etwas von ihr gehört habe … Aber nun gut. Wer Interesse an dem neuen iOS hat und nicht den T3N Artikel lesen möchte, folgende Schritte müssen durchgeführt werden:

1.) Backup des iPhones erstellen. Geht relativ geschmeidig über iTunes, keine Garantie dass die Sicherung wiederhergestellt werden kann. Ich persönlich würde mich darauf nicht wirklich verlassen. Vor allem wenn wichtige Daten auf dem iPhone sind kann man davon ausgehen, dass beim Restore irgendein nicht dokumentierter Fehler auftritt, der sich nicht beheben lässt.

2.) UDID herausfinden. Geht am schnellsten mit dieser https://itunes.apple.com/de/app/udid-sender/id306603975 App, Kosten fallen keine an.

3.) Bei imzdl unter http://imzdl.com/udid.php die UDID registrieren (kostet 8 Dollar)

4.) iOS Beta herunterladen http://imzdl.com/ios.php

5.) Anschließend öffnet man iTunes, wählt das iPhone aus und drückt auf Alt (Mac) bzw. Shift (Windows) und klickt auf Nach Update suchen. Nun kann man die zuvor heruntergeladene Datei auswählen und das Update durchführen.

Sollte man sein iPhone aktualisieren? Ich bin geteilter Meinung. Nach dem Update funktionieren die meisten Dinge, man sollte sich aber dessen bewusst sein, dass es sich um eine sehr frühe Beta handelt. Beispielsweise hat mir gestern eine Facebook Notification das gesamte System lahmgelegt. Hat nur ein kompletter Neustart geholfen. Vorhin ist mir beim Telefonieren das Smartphone abgestürtzt, wobei dies in anderen Fällen nicht auftrat. Auch wird das System spürbar langsamer… Hatte man schon Android Geräte sollte man mit dem iOS Update kein Problem haben, da sind die angesprochenen Probleme Alltag, die Stabilität des iOS leider aber schon spübar. Interessiert man sich daher für das neue System kann man das Update wagen, aber man sollte wissen, dass es nicht mehr ganz so rund läuft…

2 thoughts on “iOS 7 jetzt schon auf dem iPhone nutzen

  1. Danke für den interessanten Beitrag. Mit dem neuem iPhone und IOS kann man auch super Handyhüllen gestalten. Fehlerfreie Vorschaufunktion seit IOS 7 möglich.

  2. Hallo 😊,
    Danke für Deinen Beitrag sehr spannend.
    Ich haben hier was neues für Euch: Wusstet Ihr schon das iOS 7 Lightning Ladekabel (nicht Originale) wieder für iOS 9 funktionieren.
    Ich haben damals einen Lightning Kabel bei http://www.wasdazu.ch/ gekauft die hat zwei Jahre Funktioniert, danach nicht mehr nach dem ich auf iOS 8 geupdatet habe. Der Anbieter haben mir sogar einen neues Kabel konstenlos ersetzt… Vor einigen Monaten haben ich ein iPhone 6S Plus gekauft und haben das alte Ladekabel mit iOS 7 einfach spasses halber eingesteckt und da sehe ich das mein neue iphone geladen wird 😳 😂 …

    Irgend etwas ist ist wieder freigeschaltet worden beim neuen Geräten…

    Also wenn Ihr noch ein altes Lightning Kabel im Keller rumliegen habt nicht wegschmeissen 😉

    Hoffe kann hier auch was mit beitragen😊

    Lieben Gruss

    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.