In London entspannt frühstücken? Ab ins Foxcroft & Ginger

StartWild gebloggtFuntastic LondonIn London entspannt frühstücken? Ab ins Foxcroft & Ginger
thumb_IMG_1850_1024

Hipster können einfach Cappuccino

Ein Städtetrip mach hungrig, schließlich ist man den ganzen Tag unterwegs und läuft den einen oder anderen Kilometer. Gerade in London hat man, möchte man mit der so genannten wichtigsten Mahlzeit des Tages starten (ein Mythos den ich ja nicht unterstütze ;-), unzählige Möglichkeiten sich morgens mit einer Stärkung eine Basis für die nächsten Stunden zu schaffen.

Ein guter Tip, auf den ich Dank dem Tripadvisor gekommen bin, ist das Foxcroft & Ginger. Eines vorweg: Hipster Alarm! Sollte man keine Vorliebe für kaputtes Geschirr aus den 70er Jahren und bärtige Kellner haben, ist das Foxcroft & Ginger sicherlich nicht die ideale Wahl. Wenn man hingegen auf ein gutes und bezahlbares Frühstück steht, dann sollte man hier definitiv vorbeischauen.

thumb_IMG_1851_1024

Granola – yeah!

Die Preise bewegen sich auf einem fairen Niveau d.h. der Cappuccino / Kaffee / Tee liegt bei 2-3 Pfund, das Frühstück selbst bei 5 – 8 Pfund. Empfehlenswert ist im Foxcroft & Ginger vor allem das Granola, meiner Meinung nach in Deutschland definitiv unterschätztes, das nicht nur gut aussieht sondern auch gut geschmeckt hat.

Wie es sich für eine Hipster-Location gehört gibts darüber hinaus freundliches Personal, welches auch regelmäßig nachfragt ob wirklich alles in Ordnung ist und einen gewissen Industrie-Charme in der Location. Cool neben der Location an sich ist auch die Lage. Denn die Location befindet sich direkt mitten in Soho. Man ist also direkt im Geschehen und muss nicht kreuz und quer durch die Stadt fahren nur um etwas zu essen.

thumb_IMG_1854_1024

Das Foxcroft & Ginger – gutes Essen & perfekte Location

Zu Fuß erreicht man das Foxcroft & Ginger beispielsweise von den Tube Stationen Oxford Circus, Tottenham Court Road, Leicester Square oder Piccadilly Circus – jeweils mit ein paar Minuten Fußmarsch was aber in Anbetracht der zentralen Lage vollkommen in Ordnung ist, da es auf dem Weg einiges zu sehen gibt.

Fazit: Das Foxcroft & Ginger muss sicherlich nicht in Reiseführern verewigt werden, hält man sich aber in der Nähe der Location auf (was bei einem Städtetrip vermutlich irgendwann der Fall sein wird) und man hat Lust auf ein leckeres Frühstück bei dem man nicht gleich arm wird, der sollte dem Foxcroft & Ginger definitiv einen Besuch abstatten.

Aus diesem Grund gibt es von mir eine ganz klare Empfehlung für diese Location!

Offizielle Website: http://foxcroftandginger.co.uk/

Der Weg zur Location

One thought on “In London entspannt frühstücken? Ab ins Foxcroft & Ginger

  1. Pingback: Willkommen im Breakfast Club - Das beste Frühstück in London? - alexander-steireif.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.