Hilton London Tower Bridge

StartWild gebloggtFuntastic LondonHilton London Tower Bridge
Hilton London Tower Brdige

Und wieder einmal hat es mich in eine der großen Hotelketten verschlagen, auch wenn ich kein Fan von Hotelketten bin. Denn letztendlich sieht jedes Hotel, egal in welcher Stadt, doch irgendwie ziemlich identisch aus. Ist eben wie bei Mc Donald’s. Egal in welcher Stadt ich bin, das Essen ist immer auf demselben Level, man weiß also was man bekommt und die Erwartungen werden erfüllt, da man das Ergebnis ja kennt. Auf der anderen Seite fehlt natürlich die Abwechslung und man wird auch nicht „überrascht“.

Nachdem ich schon eine kleine Review über das XeniaMeliá White House London und Holiday Inn London Commercial Road geschrieben habe, ist heute das Hilton London Tower Bridge fällig.

Ich war, um ehrlich zu sein, in meinem bisherigen Leben noch nicht wahnsinnig oft in einem Hilton Hotel. Wenn ich mich recht erinnere ingesamt in 3. Jedoch, vielleicht hatte ich bei meinem bisherigen Hotels Glück, kann man meines Wissens nach mit dieser Hotelkette nie etwas falsch machen. Hat man etwas Glück beim Timing, kann man hier speziell in London auch halbwegs bezahlbar in einem Hilton übernachten.

Lage & Umgebung

the-queens-walk-map

The Queen’s Walk. Direkt an der Themse die Stadt erkunden

Für die Lage kann man diesem Hotel eigentlich eine glatte 1 geben. Eigentlich, denn es kommt immer darauf an aus welchem Grund man in London ist, was man machen möchte und genau das hat natürlich eine Auswirkung auf die Bewertung der Lage. Für einen City-Trip, beispielsweise über das Wochenende, hat das Hotel eine perfekte Lage. Das Hotel befindet sich in Southwark, direkt in der Nähe des Borough Markets und The Shard. Genau deswegen ist das Hotel als Ausgangslage sehr cool! Denn wer in London ist, sollte sich auf jeden Fall den Borough Market anschauen (zu Fuß nur ein paar Minuten entfernt), man kann vom Hotel aus direkt zu „The Shard“ laufen (ohne Zweifel ein cooler Ausblick von The Shard, auch wenn es etwas teuer ist) und man ist vom Hotel zu Fuß innerhalb von 2 Minuten direkt an der Themse.

Hat man kein Problem mit einem kurzer Spaziergang (15 – 20 Minuten?), kann man von diesem Hotel direkt an der Themse entlang direkt zum Big Ben laufen. Auf dem Weg kommt man dabei zwangsläufig an Sehenswürdigkeiten wie dem London Eye vorbei. Dieser Weg bzw. Strecke hat übrigens auch einen Namen, es handelt sich dabei um den „The Queen’s Walk“. Diesen gibt’s eingezeichnet auf Google Maps, er ist aber auch am Themse Ufer entsprechend ausgeschildert. Weitere Informationen hierzu gibt’s auch unter http://www.walklondon.com/london-walks/the-queens-walk-london.htm.

Das Hotel ist daher für eine Erkundung der City zu Fuß super gelegen, die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist jedoch auch erstklassig. Man hat die Möglichkeit direkt vom Hotel aus per Bus die Stadt zu erkunden, alternativ kann man auch die Tube Station „Tower Bridge“ nutzen. Sehenswürdigkeiten bzw. London Hot Spots lassen sich daher recht schnell erreichen und man ist wirklich in erstklassiger Lage.

Neben der Lage sei auch noch erwähnt, dass das Viertel in dem man sich befindet auch einen gewissen Charme hat. Anbei ein paar Impressionen, wie es aussieht wenn man das Hotel in Richtung Themse verlässt. Man steht anschließend so gut wie direkt vor dem Londoner Rathaus und ist wie bereits erwähnt eigentlich direkt an der Themse. Verlässt man das Hotel in die entgegengesetzte Richtung (sprich Richtung Hauptstraße) ist man (zumindest gefühlt) mitten im Geschehen, jedoch hat man auch eine gewisse Ruhe. Es ist nicht so hektisch wie in anderen Vierteln in London, aber man ist auch nicht weg vom Schuss. Insgesamt ist das also sehr angenehm.

Zimmer & Zimmergröße

Im Bezug auf die Zimmer gibt’s bei diesem Hotel nichts zu beanstanden. Die Zimmergröße ist mehr als in Ordnung, wie man es von einem Hilton Hotel auch erwartet gibt es keine Probleme mit der Sauberkeit, das Mobiliar ist nicht abgewohnt oder in einem schlechten Zustand. Alles in allem hat das Hotel sehr schöne und angenehme Zimmer, in denen man die eine oder andere Nacht verbringen kann.

Leider hatte ich bei diesem Trip relativ wenig Bilder gemacht, daher kann ich an dieser Stelle keine eigenen Fotos zum Zimmer oder auch zur Lobby posten. Auf Tripadvisor gibt’s aber recht viel Input von anderen Gästen. Hier kann man sich auch einmal „richtige“ Fotos die nicht direkt vom Hotel selbst veröffentlicht wurden anschauen und sich so einen Eindruck zu verschaffen. ABER auch ohne Bilder: die Zimmer sind definitiv mehr als in Ordnung!

Hotel, Service & Allgemeines

Hilton London Tower Brdige

Das Hotel von außen

Pah – eigentliche eine Schande aber über den Service & Co. kann ich an dieser Stelle recht wenig berichten, da wir absolut keine Serviceleistungen in Anspruch genommen haben. Der Checking ging super schnell und das Personal war überaus freundlich. Ein tatsächlich negativer Aspekt, den hat man aber in enorm vielen Hotels in London und auch in anderen Städten, war das WLAN. Ganz ehrlich: 15 Pfund pro Tag für die Nutzung des WLANs empfinde ich mehr als frech. Ein Internetzugang gehört heut zu Tage, auch wenn das viele Menschen und Unternehmen nicht wahrhaben wollen, eigentlich zur Grundausstattung. Sorry aber für die Nutzung der Wasserleitungen und Strom muss ich in einem Hotel auch nicht extra bezahlen. Sobald es aber um das Internet geht, hält jeder und hierzu zählt auch das Hilton ganz weit die Tasche auf. Meiner Meinung nach ist die Bereitstellung eines Internetzugangs mittlerweile auf dem selben Level wie Strom und Wasser, aber nun gut, was soll’s. Wir hatten zum damaligen Zeitpunkt Glück, denn es gab ein Angebot wodurch man für 3 Tage ins WLAN konnte und nur ein paar Pfund zahlen musste. Das war vertretbarer Deal.

Abgesehen davon bin ich aber überzeugt, dass der Service sicherlich erstklassig gewesen wäre, aber wie erwähnt gab es keine Gelegenheit diesen in Anspruch zu nehmen.

Preis

Es kommt drauf an! Als ich das Hotel gebucht hatte, gab es einen Hilton Sales wodurch ein Rabatt von knapp 50% gegeben wurde. Unterm Strich wird man für die Nacht pro Doppelzimmer ca. 180-200€ bezahlen müssen. Regulär liegt das Doppelzimmer laut diverser Websites wohl bei 250€/Nacht, aber erfahrungsgemäß gibt’s bei Hilton immer irgendein Angebot. Ich hatte damals einen Preis von nicht einmal 130€ pro Nacht für das Doppelzimmer, was in Anbetracht der Lage und des Hotels wirklich ein sehr gutes Angebot ist. Man muss aber auch fairerweise sagen, dass Hilton Hotels in der Preisrange meistens im oberen Drittel liegen. Daher ist meine Empfehlung: Sollte es gerade ein Angebot geben, zuschlagen! Regulär ist das Hotel aber doch, im Vergleich zu anderen Hotels die sicherlich auch ähnlich gut sind und eine ähnlich gute Lage haben, eher uninteressant. Es kommt daher einfach auf den Buchungszeitraum und den Preis an. Man kann, muss aber kein, Glück haben.

Fazit

Um es an dieser Stelle kurz zu machen: Super Lage, erstklassiges Hotel mit angenehmen Zimmern. Das Hotel kann man definitiv uneingeschränkt empfehlen und die Tage in diesem Hotel und auch in der Gegend von London waren wirklich erstklassig und wunderschön. Daher gibt’s für dieses Hotel von meiner Seite aus eine glatte 1, sogar mit Sternchen 😉

Website des Hotels: http://www.hiltonhotels.de/grossbritannien/hilton-london-tower-bridge/

2 thoughts on “Hilton London Tower Bridge

  1. Pingback: Park Plaza Riverbank London - alexander-steireif.com

  2. Pingback: Marriott West India Quay - alexander-steireif.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.