Gerade eben in der O2 Hotline

StartWild gebloggtOff-TopicGerade eben in der O2 Hotline

Hintergrund des Telefonats ist, dass ich nun bei meinem Notebook auf Ubuntu umgestiegen bin. O2 bietet zwar ein UMTSMON Paket an, ich möchte UMTS aber ganz gerne klassisch über den Network Manager nutzen. Hier stehen für O2 zwei Profile zur Auswahl: Pay by Time sowie Pay by MB. Diese unterscheiden sich aber in der Konfiguration nur durch einen unterschiedlichen APN. Als Flat Kunde möchte ich natürlich nicht, dass weitere Kosten auf mich zukommen, also habe ich kurz bei der Hotline angerufen um mich zu Informieren…

Ich: Hallo, hätte da ne Frage zu UMTS unter Linux
O2 Support: UMTS unter was?
Ich: Linux
O2 Support: Wie bitte?
Ich: UMTS unter Linux
O2 Support: WIE? Ich versteh das letzte Wort nicht.
Ich: LINUX!
O2 Support: Hä?
Ich: DIESES ALTERNATIVE BETRIEBSYSTEM, LINUX!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
O2 Support: Ich stelle Sie zum Datenteam durch.

Angekommen beim Datenteam (was für ein netter Name) wurde mir gesagt, dass es bei der Flat vollkommen egal ist, was man nutzt. Zusätzliche Kosten fallen nicht an. Danke, das wollte ich wissen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.