Death Sentence

Da möchte man Freitagabends mit seinen Kumpels irgendwo irgendwas trinken gehen, dann platzt auf einmal die ganze Stadt aus allen Nähten.
Tausende von Menschen, die man in seinem ganzen Leben noch nie gesehen hat, belagern alle Bars, Kneipen, Spielunken und Absteigen….
Daher mussten wir improvisieren und sind nach Nürtingen in die Sneak Preview.

Mit der Sneak ist es ja immer so eine Sache. Hat man gutes Karma, läuft ein verdammt guter Film. Ist man vom Pech verfolgt, muss man sich zwangsläufig irgendein drittklassikes C Movie anschauen… Gestern hatten wir jedoch das Glück auf unserer Seite. „Death Sentence“, was als schnulziges Familiendrama anfängt, entwickelt sich langsam zu einem ersklassiken Rachefeldzug. Die Story ist kurz und einfach. Eines Nachts wird der Sohn eines Managers (Bank, Versicherung, irgendsowas) von einem Gangmitglied umgebracht. Da die Gerichte jedoch versagen beschließt der besagte Manager die Sache selbst in die Hand zu nehmen…

Auch wenn man nach den ersten 15 Minuten schreiend aus dem Kino rennen möchte, der Film hat was.
Laut IMDB erscheint der Film am 13. September, wer also auf eine Vergeltungsaktion a la „4 Brüder“ steht, sollte sich den Film auf jeden Fall anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.