Commerce Hero bringt Magento Entwickler und Kunden zusammen

StartMagento & E-Commerce Blog360° E-CommerceCommerce Hero bringt Magento Entwickler und Kunden zusammen

Er hat wieder zugeschlagen! Kalen Jordan, ein in der internationalen Magento Szene recht bekanntes Gesicht, hat in den letzten Tagen ein neues Projekt veröffentlicht und damit direkt für Aufmerksamkeit gesorgt. In den vergangenen Wochen und Monaten hat sich Kalen immer wieder vielen verschiedenen Projekten gewidmet, unter anderem MageMail, GoodLinks und MageTalk. Gerade MageMail ist meiner Meinung nach eine äußerst interessante Lösung, die prinzipiell für alle Magento Shop-Betreiber interessant sein dürfte, besonders wenn die letzten Bugs und Unschönheiten innerhalb der Software behoben werden.

Das neue Projekt namens Commerce Hero dreht sich, wie könnte es auch anders sein, wieder komplett um das Thema Magento. Kalen versucht mit der neu geschaffenen Plattform ein Problem anzugehen und dieses zu lösen, welches schon seit Anbeginn von Magento besteht. Die Nachfrage nach Entwicklungsleistungen war und ist immens hoch. Es gibt jedoch eindeutig zu wenig Magento Entwickler und aus dem kleinen Kreis an Entwicklern die oder den passenden zu finden, ist für Händler oder auch Agenturen wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

 

commerce-hero-magento-devel-2

Magento Helden mit einer besonders hohen Reputation

Commerce Hero versucht exakt dieses Problem zu lösen. Die auf Laravel basierende Plattform soll als Bindeglied zwischen Magento Entwicklern (bzw. Dienstleistern) und Händler (bzw. Agenturen) fungieren. So können sich Entwickler registrieren und Informationen zu ihrer Person und angepeilte Stundensätze veröffentlichen. Auf der anderen Seite haben zudem Agenturen die Möglichkeit, sich zu präsentieren und Jobangebote zu veröffentlichen. Als dritte Nutzergruppe gibt es zudem die Händler bzw. Unternehmen, die sich sowohl Freelancer wie auch Agenturen heraussuchen können. Abgerundet wird die Plattform mit einem Empfehlungssystem, bei dem Entwickler andere Entwickler empfehlen können. Wer besonders viele Empfehlungen hat, wird dementsprechend hervorgehoben. Surprise, Surprise – Platz 1 geht natürlich an Vinai 😉

Welches Problem löst Commerce Hero

Zugegebenermaßen hat es Kalen mit einer technologisch recht einfachen Plattform, die an der einen oder anderen Ecke noch Fehler wirft und Features noch nicht zu 100% implementiert sind, geschafft, eine Vielzahl an namhaften Magento Entwicklern und Agenturen auf einer einzigen Plattform zu versammeln. Ist man als Händler nun auf der Suche nach einem Freelancer, erspart einem diese Plattform enorm viel Zeit und Arbeit, da auf einen Blick voraussichtliche Kapazitäten und Stundensätze transparent dargestellt werden. Aufgrund der guten Vernetzung innerhalb der Magento Community wird sich die Plattform voraussichtlich im Laufe der nächsten Wochen und Monate soweit füllen, dass tatsächlich ein recht umfangreiches Verzeichnis an Magento Enthusiasten entsteht.

commerce-hero-magento-devel-3Welche Features bietet Commerce Hero

Momentan können sich sowohl Unternehmen wie auch Freelancer registrieren und ein eigenes Profil erstellen. Innerhalb des Profils besteht die Möglichkeit einen Beschreibungstext, den anvisierten Stundensatz sowie eine Info zur eigenen Kapazität zu hinterlegen. Ebenso können andere Benutzer empfohlen werden. Die Kontaktaufnahme zu den Freelancern bzw. Agenturen erfolgt ebenso direkt über die Plattform. Last but not least können (Full Time) Jobs inseriert werden.

Preisgestaltung

Wie ich finde eigentlich der interessanteste Punkt des neuen Projekts. Denn die Macher hinter Commerce Hero möchten natürlich für ihre Mühen entlohnt werden. Auf der Website ist von einer prozentualen Gebühr auf vermittelte Deals zu lesen. Ein faires, wenn auch komplett nicht nachvollziehbares System. Denn letztendlich kennen immer nur zwei Personen die tatsächliche Auftragssumme: Der Auftraggeber und Auftragnehmer. Das System funktioniert also nur dann, wenn sich die beteiligten Partien korrekt verhalten und die richtigen Auftragswerte kommunizieren

Fazit

Commerce Hero ist definitiv ein sehr cooles Projekt und dürfte Händler sowie Freelancer dabei helfen, zusammenzufinden. Es bleibt abzuwarten, mit welchen weiteren Features die Plattform in den nächsten Wochen und Monaten ausgestattet wird und wie sich das Projekt im Allgemeinen entwickelt. Die Idee trifft definitiv den Nerv der Zeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.